• Dissecting the body and fashion
      Dissecting the body and fashion

      Vorträge und Diskussion: 4. November 2014, 19 Uhr
      designtransfer, Einsteinufer 43

    • the Wall
      the Wall

      The next step in wallpaper design
      Eröffnung: 24. Oktober 2014
      Tapetenausstellung: 28. Oktober – 7. November 2014

    • DESIGN ART ACTIVISM
      DESIGN ART ACTIVISM

      Vorträge und Diskussion: 12. November 2014, 19 Uhr
      designtransfer, Einsteinufer 43

    • Pecha Kucha Night
      Pecha Kucha Night

      Vorträge: 25. November 2014
      Foyer, UdK Berlin, Einsteinufer 43

    • Farewell, Sweet Memories
      Farewell, Sweet Memories

      Installation: 16. Oktober – 7. November 2014, 24/7
      Außenvitrine, UdK Berlin, Einsteinufer 43

    Werner_Linder_BW_350
    Wir trauern um Prof. Werner Linder,
    den Gründer und langjährigen Leiter von designtransfer,
    und gedenken seiner, dankbar für
    seinen Einsatz und seine Unterstützung.


    designtransfer ist die Galerie und Transferstelle der Fakultät Gestaltung der Universität der Künste Berlin für Ausstellungen, Veranstaltungen und Kooperationen.

    Aktuell

    Profession Design – <br /> Dissecting the body and fashion

    Vortrag

    Profession Design –
    Dissecting the body and fashion

    Zu Gast sind UdK Absolventen aus den Bereichen Mode und Produkt Design
    mit Birgit Dieker und Mads Dinesen.
    „the Wall“ – The next step in wallpaper design

    Ausstellung

    „the Wall“ – The next step in wallpaper design

    Studentinnen und Studenten aus den Bereichen Produkt-, Industrial-, Textil- und Modedesign gestalteten neue und spannende Tapetendesigns.
    DESIGN ART ACTIVISM

    Vortrag

    DESIGN ART ACTIVISM

    Auftakt der neuen Vortragsreihe DESIGN ART ACTIVISM: Der Kurator Gavin Grindon und der Konzeptkünstler Artúr van Balen sprechen über aktivistische Design- und Kunstobjekte.
    Pecha Kucha Night

    Vortrag

    Pecha Kucha Night

    Ein Abend mit kurzen Vorträgen aus verschiedenen Bereichen der Gestaltung.
    Farewell, Sweet Memories

    26,5 Kubikmeter

    Farewell, Sweet Memories

    Die Installation beschäftigt sich mit der Frage, was Erinnerungen in Zeiten von Fotografie, Tonaufnahme und Video ihren Wert gibt. Von Valerian Blos

    Fotogalerie – Archiv