• „Einsteintisch“

    Von insgesamt 15 UdK-Standorten spielt das Gebäude am Einsteinufer 43-53 eine besondere Rolle. Es ist die Drehscheibe für Studierende, Mitarbeiter der Verwaltung, die Leiter der Hochschule, für die Studienbewerber und Besucher vielfältiger Ausstellungen. Hier überschneiden sich alle Stränge des universitären Kunstalltags – ein Ort der Verknüpfung und der Kommunikation.

    Erfolgreich repräsentiert wird dies allerdings noch nicht. Deshalb wollen wir den brachliegenden Innenhof in einen einladenden Garten mit kommunikativem Charakter verwandeln. Dieser könnte verschiedene Veranstaltungen wie Sommerfeste, Ausstellungen, Aufführungen, Konzerte oder Filmvorführungen ermöglichen. Begünstigt wird dies durch die unmittelbare Nähe zum neu entstandenen Jazzinstitut, das als hochschulübergreifende Institution jetzt schon bereichert. Alltäglich könnte der Garten ein Anziehungspunkt für alle Besucher, Mitarbeiter und Studenten werden. Durch seine Präsenz und seine Nutzungsmöglichkeiten würde das Image diesesUdK-Standortes gestärkt werden.

    Bis es soweit ist, wird es wechselnde “Mini-Ausstellungen” zum Projektfortschritt in der Vitrine am Einsteinufer 43-53 geben.

    06. März – 22. Mai 2009