• DRAFTS


    Das Multi-Plattform Event DRAFTS lädt Forscher*innen und Designer*innen dazu ein, die Bedeutung von Artefakten für den experimentellen Forschungs- und Entwicklungsprozess in Designdisziplinen wie Mode-, Textile-, und Interaktionsdesign zu beleuchten und zu diskutieren.

    In internationaler Kollaboration zwischen der Universität der Künste Berlin und der University of Borås, Sweden werden die künstlerischen und forschungsbezogenen Arbeiten von Forscher*innen im Rahmen einer Ausstellung bei designtransfer, einem Performance Festival sowie einem Symposium präsentiert. Begleitend dazu werden Student*innen beider Institute zusammen mit Student*innen der Kunsthochschule Weißensee, der HTW Berlin, wie auch der HfS Ernst Busch, ihre Designprojekte während eines eintägigen Events im Berlin Open Lab ausstellen, um die Bedeutung von Artefakten aus ihrer Sicht zu veranschaulichen.

    Teil des Berlin Design Week Programm (12. – 22. Mai).
    Ausstellung: 12. – 20. Mai, Mo – Fr, 10.00 – 19.00, Sa & So, 12:00 – 18:00
    Online Symposium: 12. Mai, 18:00 – 21:00
    Studierenden Ausstellung & Perfomances: 13. Mai, 15:00 – 19:00 (mit Berlin Open Lab)

     

    Radiant Textile Antennas: Supra, 2020, Photo: Erin Lewis, Model: David Sánchez