• material changes IV – Mathias Hahn

    Vortrag und Diskussion:

    Dienstag, 12. Juni 2018, 19:00

    Mathias Hahn (DE) graduierte 2006 im Produktdesign am Royal College of Art bei Ron Arad und ist einer der Mitbegründer des OKAYstudios. 2011 erhielt er den IF Award und den Interior Innovation Award für seine Lichtsystem LANTERN von Ligne Roset. Außerdem unterrichtet er als Gastdozent am Institute of Arts ArtEZ in Arnhem (Holland) und futureLAB in München (Deutschland).

    Mathias Hahn hat einen Industrialdesign-Hintergrund und legt seinen Fokus auf Anwendung und Funktionalität. Ein großer Teil seiner Arbeit basiert auf der Idee Alltagsobjekte zu gestalten, die ein bestimmtes Problem lösen. Zugleich versucht er einen spielerischen Lösungsansatz im Designprozess zu integrieren.

    Sein Interessensschwerpunkt liegt in der materiellen Integrität und Langlebigkeit alltäglicher Objekte. Seine jüngsten Arbeiten untersuchen das Zusammenspiel von traditionellen Technologien und Materialien.

    In seinem Industrie Design Studio arbeitet er an verschiedenen Projekten des Industrie- und Produktdesigns, sowie an Markenstrategie, Produktentwicklung, Art Direktion und Beratung durch experimentelles Design, Einzelproduktion und Innenarchitektur.

    In Kooperation mit Professorin Ineke Hans.

    http://www.mathiashahn.com

     

    Louche – Glass Ware / Carrafe & Tumblers

    p+reserves – installation of experimental jars

    PS 2014 – glass container for IKEA