• EXHIBITION IN THE CLOUD

    Prototype: Exhibition in the Cloud ist eine Gemeinschaftsausstellung der Parsons The New School for Design und und der Digitalen Klasse ( Sauter / Ängeslevä )der Universität der Künste Berlin ( UdK ), die den Begriff Prototyping hinterfragt, neu definiert und in die künstlerische Vorstellung mit einbezieht. Gezeigt werden Arbeiten von Studierenden der UdK Berlin und Parsons New York. Die Exponate umfassen u.a. 3D-Drucke, interaktive Skulpturen, Performance-bezogene Audio-Touren und Fotografien.

    Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen den beiden geografischen Standorten, dient die Cloud als Kommunikationskanal, Werkzeug und Archiv der Ausstellung. Unter Bezugnahme auf die Idee des Cloud Computing werden Prototypen als Zustand laufender Veränderung und Entstehung verstanden. Gleich einer Wolke sind sie amorph, unkonkret und instabil. Prototyping ist damit auch eine Form kultureller Intervention, die fortlaufend neue Erinnerungen, Geschichten und Beziehungen produziert, erprobt, wiederholt und weitergibt.

    Die beteiligten Studenten weisen ein breites Spektrum auf, wie Digitales Mediendesign, Gestaltung und Technologie, Kommunikationsdesign, bildende Künste, Fotografie und Illustration. Die Prototypen haben eine digitale DNA, die erstmalig physisch für diese Ausstellung in New York generiert wurde, wo die Ausstellung vom 10. bis 21. November in „The Sheila C. Johnson Design Center“ der Parsons The New School for Design zu sehen war.

    Eine Kooperation zwischen der Parsons The New School of Design und der Universität der Künste Berlin, die die Virtualisierung der „Herstellung“ im digitalen Design und in der Kunst betrachtet.

    Eröffnung & Diskussion: Freitag, 25. Januar 2013, 19 Uhr
    Ausstellung: 29. Januar – 01. Februar. 2013
    Dienstag – Freitag: 10 – 19 Uhr
    Foyer, UdK Berlin, Einsteinufer 43

     

    cloud_thumb_00cloud_thumb_01

    cloud_thumb_02

    cloud_thumb_03

    cloud_thumb_04