• Snap On – Rapid and Light Wood Construction

    Welche Potentiale stecken in einer Verbindung von zeitgenössischen Fertigungsprozessen und traditionellen Holzverbindungen?
    Im Rahmen eines studentischen Workshops vom 15.–30. November 2018 in der designtransfer Galerie entwickeln Studierende des Lehrstuhls für Digitales und Experimentelles Entwerfen des Studienganges Architektur eine atmosphärische Installation aus CNC-gefertigten Holzelementen, die ein Nachdenken über eine Verbindung handwerklichen und digitalen Praktiken anregen soll. Außerdem zu sehen sind „eGambiarra“, ein Projekt von Takuya Koyama, Kohei Kimura und Mizuki Tanaka, die Installation „Joyn Machine“ von Studio Milz und das Stecksystem „Wood Aggregate“ von Dominik Bartkowski und Natalia Stepanova.

    Eröffnung: 30. November mit Diskussion, 18:00

    Gäste:
    Mitsumasa Fujitsuka, Fotograf, Tōkyō
    Ludwig Heimbach, Architekt und 2016 Artist in Residence des Goethe Instituts in der Villa Kamogawa, Kyōto
    Kay Fingerle, Architektin und Fotografin
    Moderation: Gastprof. Sven Pfeiffer, Digitales und Experimentelles Entwerfen der Architekturfakultät, UdK Berlin
    Die Diskussionsrunde findet in deutscher Sprache statt.

    Ausstellung: 03.-07. Dezember, 10:00–18:00

    Studierende: Itirit Hatairatana, Yao Huan, Jakob Klein, Matthias Pabst, Lorenz Sedelmayr, Franz Siebler, Daria Skorokhod
    Lehrstuhl: Norbert Palz, Sven Pfeiffer, Christian Schmidts, Mads Frandsen, Vanessa Stark, Luise von Zimmermann
    Externe: Kay Fingerle, Ludwig Heimbach

    Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin statt, wo vom 30. November bis 8. Februar 2019 die Ausstellung „Japans Meisterwerke der Holzarchitektur“, Fotografien von Mitsumasa Fujitsuka, zu sehen ist.

    Eröffnung der Ausstellung „Japans Meisterwerke der Holzarchitektur“:
    29. November 2018, 19 Uhr
    Japanisch Deutsches Zentrum Berlin, Saargemünder Str. 2, 14195 Berlin
    Öffnungszeiten: Mo-Do (10:00–17:00), Fr (10:00–15:30)

    Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin.